Niagarafälle – USA und Kanada vereint beim Naturschauspiel

Die Niagara Fälle in Nordamerika sind seit jeher ein magische Anziehungspunkt für jung und alt. Sie sind von zwei Seiten sehr gut beobachtbar. Von der US Amerikanischen Seit und von der Kanadischen. Die US Amerikanische Seite befindet sich im Bundesstaat New York und kann durchaus als Tagestour genossen werden. Hierfür stehen Touren mit dem legendären Greyhound Bus zur Verfügung. Ein Spektakel in einer Kleinstadt. Das sind die Niagarafälle. 


Wer zu den Niagarafällen möchte der sollte sich schon mindestens 2 Tage dafür einplanen. Denn je nachdem von wo man kommt, ob als Tagesausflug aus New York oder als halt auf dem Weg von Kanada in de USA, sollte immer der Anreise und Abreise Tag mit berechnet werden. Die Niagarafälle an sich sind von beiden Seiten (Kanada und USA) sehr gut anzusehen. Ein Besuch auf der Kanadischen Seite kann auch schon mal länger als 2 Tage in Anspruch nehmen. Hier befindet sich die gleichnamige Stadt Niagara Falls.

Niagara Falls – Kleinstadt mit Großstadtflair

Diese Stadt trägt nicht umsonst den Spitznamen „Klein Las Vegas“. Mit rund 82.997 Einwohnern ist sie eher eine kleine Stadt für die sonst so riesigen Verhältnisse in Nordamerika. Dennoch gilt sie als eine „DER“ top Haupt-Touristenziele in Nordamerika. Hier reihen sich diverse Hotelhochhäuser aneinander, es gibt diverse Aussichtstürme, Souvenirläden und natürlich unzählige Casinos. Ein Farbenfrohes und lautes Lichtermeer. Es gibt einen Shuttle Bus der so ziemlich jeden Punkt der Stadt abfährt um dann letztendlich zum Ziel der Wasserfälle zu kommen. Die Strecke die dabei zurückgelegt wird lässt sich aber auch ohne Probleme zu Fuß erledigen (Vorausgesetzt man hat ein Hotel in zentraler Lage).

IMG_0862

IMG_0883

Nachdem man nun das Spektakel beobachten konnte und sich immer wieder fragt, was für eine Masse und was für eine Kraft dahinter steckt, kann man sich langsam aber sicher zum Anleger der Maid of the Mist begeben. Die Maid of the Mist ist ein Boot welches unglaubliche und sehr „nasse“ Touren direkt an die gigantischen Niagarafälle anbietet. ACHTUNG! Ein Ticket vorher reservieren, sonst wird es sehr voll und nervig in der Schlange zu stehen.

Gute Organisation ist alles

Die Stadt Niagara Falls ist natürlich wie jede andere Stadt in Nordamerika (mit Touristenattraktionen) sehr gut organisiert und vorbereitet. So besteht für jeden Gast die Möglichkeit sich einen „Pass“ zu organisieren. Mit diesem können dann beispielsweise Warteschlangen verhindert werden. Unter anderem befindet sich auch einigen Pässen eine Tour mit der Maid of the Mist. Hier kann man sich bei dem ersten benutzen des Passes (beim erreichen des „Niagara Parks“) eine Zeit reservieren wann man die Bootstour und andere Touren antreten kann. 

Niagara Pässe

1.Niagara Falls Adventure Pass Classic : Kosten : 54.95 $

Inhalt: Journey behind the Falls; Hornblower Niagara Cruises; Niagara Fury; White Water Walk

2.Niagra Falls Adventure Pass Nature: Kosten : 54.95 $

Inhalt: Whirlpool Aero Car; Hornblower Niagara Cruises; Floral Showhouse; Butterfly Conservatory

3.Niagara Falls Adventure Pass Plus: Kosten: 79,95 $

Inhalt: Journey behind the Falls; Hornblower Niagara Cruises; Niagaras Fury; White Water Walk; Whirlpool Aeor Car; Floral Showhouse; Butterfly Conservatory; 2- day Falls Incline

Weiter Informationen zu den unterschiedlichen Pässen findet ihr hier ->


[metaslider id=1446]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>